Blognews 11/2018

*** version en français ci-dessous ***

Nachwuchspreis SGSA 2019

Die Schweizerische Gesellschaft für Soziale Arbeit vergibt 2019 zum zweiten Mal den Nachwuchspreis. Damit will die SGSA herausragende Qualifikationsarbeiten auf Master- und Doktoratsebene, die sich mit Themen der Sozialen Arbeit in der Schweiz auseinandersetzen, würdigen. Die Teilnahmebedingungen und Fristen erfahren Sie in der Ausschreibung im Anhang und auf unserer Website.

Für Fragen und Anmeldungen steht Julia Emprechtinger (info@sgsa-ssts.ch) gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf zahlreiche Einreichungen und danken Ihnen für die Weiterverbreitung der Ausschreibung in Ihren Netzwerken.

NEU: Fachkommission Theorie der SGSA

Neu wurde die Fachkommission Theorie innerhalb der SGSA gegründet. Am 6. März 2019 findet von 16 – 18 Uhr die konstituierende Sitzung an der Hochschule für Soziale Arbeit in Olten statt. Initiator Peter Sommerfeld freut sich auf reges Interesse an der Fachkommission. Eine inhaltliche Kurzbeschreibung und die Kontaktdaten finden Sie hier.

Kongresse und Termine

Auf unserer Website finden Sie die Daten der nächsten Treffen der Kommissionen der SGSA sowie zu einigen Kongressen und Veranstaltungen zu Themen der Sozialen Arbeit.

****

Prix de la relève SSTS 2019

La Société suisse de travail social décérne le prix de la relève pour la deuxième fois en 2019. Avec ce prix, la SSTS tient à valoriser les travaux de Master et les thèses de doctorat dont l’objet d’étude concerne des thèmes et problématiques liées au travail social en Suisse. Veuillez trouver les conditions de participation et les délais dans l’appel à candidature en annexe et sur notre site internet.

Julia Emprechtinger (info@sgsa-ssts.ch) reste à disposition pour vos  questions complémentaires. Nous nous réjouissons de recevoir vos candidatures et nous vous remercions de transmettre l’appel à candidatures dans vos réseaux.

Nouvelle commission Théorie dans la SSTS

La SSTS compte une nouvelle commission parmi ces activités: la commission Théorie. La séance constituante aura lieu le 6 mars 2019 de 16-18h à la Haute école de travail social à Olten. L’initiateur Peter Sommerfeld se réjouit de vous y rencontrer nombreux et nombreuses. Vous trouvez une déscription toute brève de la commission et comment contacter Peter Sommerfeld ici.

A vos agendas !

Sur notre site internet vous trouvez les dates des prochaines rencontres des commissions de la SSTS ainsi que les liens sur quelques congrès autour du travail social.

Detailprogramm SGSA-Kongress/ Programme détaillé du congrès de la SSTS

Das Detailprogramm des internationalen Kongresses der SGSA am 12. und 13. September 2018 in Lausanne ist online. Anmelden nicht vergessen!

Le programme détaillé du congrès international de la SSTS des 12 et 13 septembre prochain est en ligne. N’oubliez pas de vous inscrire au congrès !

Detailprogramm im pdf-Format / Programme détaillé en format pdf

Kongress-Website /Site internet du congrès

Blognews 6/2018

***version en français ci-dessous***

SGSA-Kongress am 12. und 13. September 2018

Das Programm des SGSA-Kongresses steht nun auf der Kongress-Website bereit. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer_innen. Bis zum 30. Juni gilt noch der Vorzugspreis – also bald anmelden!


17. internationaler Kongress der Association internationale pour la recherche interculturelle

Die Hochschule für Soziale Arbeit Genf ist Gastgeberin des 17. internationalen Kongresses der Association internationale pour la recherche interculturelle von 17. bis 21. Juni 2019. Nähere Informationen und den cfp finden Sie hier. (nur in Französisch)


Fachkommission Soziale Arbeit und Gesellschaft

Die Fachkommission Soziale Arbeit und Gesellschaft hat sich neu gefunden und nimmt ihre Arbeit wieder auf. Das nächste Treffen ist für den 24. August 2018 geplant. Interessierte nehmen bitte Kontakt mit Christian Vogel (christian.vogel@bfh.ch) auf. Eine kurze Beschreibung der Kommission ist auf unserer Website nachzulesen.

*******

Congrès de la SSTS les 12 et 13 septembre 2018

Découvrez le programme du congrès sur le site internet du congrès. Nous nous réjouissons de vous y retrouvez nombreux et nombreuses. Le tarif préférentiel est valable d’ici au 30 juin 2018. Inscrivez-vous prochainement !


XVIIème congrès international de l’ARIC (association internationale de la recherche intercultuelle)

La Haute école de travail social Genève accueille le XVIIème congrès international de l’ARIC du 17 au 21 juin 2019. Trouvez plus d’informations et l’appel à communication ici.


Commission Travail social et société

La commission Travail social et société reprend son travail avec de nouvelles personnes. Une prochaine rencontre est envisagé le 24 août prochain. Si vous êtes intéressé.e à participer, prenez contact avec Christian Vogel (christian.vogel@bfh.ch). Trouvez une brève introduction à la thématique discutée dans cette commission sur notre site internet.

Umfrage zur politischen Aktivität Sozialarbeitender / Questionnaire sur l’engagement politique des travailleurs sociaux

Politische Aktivität von Professionellen der Sozialen Arbeit. http://www.sozialarbeitspolitik.ch

Viele Publikationen postulieren einen politischen Auftrag der Sozialen Arbeit. Es besteht jedoch kaum Forschung dazu, ob Sozialarbeitende, die laut diesen Dokumenten politisch aktiv sein müssten, dies tatsächlich sind. In seiner Masterthesis an der FHS St. Gallen untersucht Tobias Kindler das politische Engagement von Professionellen der Sozialen Arbeit in der Schweiz. Wie politisch sind Sie? Nehmen Sie sich fünfzehn Minuten Zeit und helfen Sie mit, Erkenntnisse zur politischen Aktivität unserer Profession zu gewinnen! Der Fragebogen findet sich unter: www.sozialarbeitspolitik.ch. Kontakt: tobias.kindler@fhsmail.ch

Etes-vous engagé-e politiquement ?

Les professionnel-le-s du travail social doivent manifester, voter, s’investir politiquement… ! Doivent-elles, doivent-ils ? Est-ce qu’elles et ils le font ? Le Code de déontologie des professionnel-le-s du travail social et de multiples publications engagent à postuler pour un mandat politique. Pourtant peu de recherches ont été effectuées pour vérifier dans quelle mesure, les professionnel-le-s du travail social qui, comme mentionné dans les documents doivent être actifs politiquement, le sont vraiment. Dans le cadre de son travail de master auprès de la Haute Ecole de Saint Gall Tobias Kindler étudie par le biais d’un questionnaire en ligne dans quelle mesure, en Suisse, les professionnel-le-s du travail social sont actifs politiquement et quels facteurs favorisent ou embarrassent leur activité. Etes-vous engagé politiquement ? Prenez quinze minutes et aidez ainsi à obtenir des renseignements sur l’activité et l’engagement politique de la profession du travail social. Le questionnaire se trouve sous : www.sozialarbeitspolitik.ch. Contact: tobias.kindler@fhsmail.ch

Blognews 4/2018

Conference „Decision Making in Child and Adult Protection: Discretion and Dialogue“

 

The „Decision Making in Child and Adult Protection: Discretion and Dialogue“ conference will be held from May 31 to June 2 2018 in Basel, Switzerland. Colleagues, who are known as experts in these fields, will be presenting on their current work, experiences and questions on the conference’s topics.  Non-presenting participants are welcome. To keep the conference small enough for in-depth discussions, the capacity of the conference is limited to 30 participants. For non-presenting participants there is a limited number of places available. Please find the program and information at: https://web.fhnw.ch/plattformen/decision-making-in-child-and-adult-protection

You can register by sending an e-mail to: joel.gautschi@fhnw.ch (please provide your name, title, affiliation, and position). There is no participation fee, however, as a non-presenting participant, you will have to cover travel, accommodation, and living expenses (including meals) by yourself.


Dozent/in mit dem Schwerpunkt „Soziologie und Soziale Arbeit“

 

Der Fachbereich Soziale Arbeit der Fachhochschule St. Gallen sucht für den Bachelor- und Master-Studiengang per 1. August 2018 oder nach Vereinbarung, eine/n Dozentin/Dozenten (70−80 %) mit dem Schwerpunkt «Soziologie und Soziale Arbeit».  Stellenausschreibung

 

cfp Fachsymposium „Soziale Frage“

Der Fachbereich Soziale Arbeit der FHS St. Gallen lädt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein, einen Beitrag zum Fachsymposium «Die Soziale Frage und Soziale Arbeit einst und jetzt – Beiträge zu einer noch ungeklärten Gegenstands- und Verhältnisbestimmung» am 16. & 17. November 2018 in St. Gallen einzugeben.  Hier geht’s zum cfp (Deadline 25. Mai 2018).

Blognews 3/2018

cfp – Tagung „Körper – Kontakt. Der Körper als Medium in der Sozialen Arbeit“

am 7. und 8. September 2018 an der Berner Fachhochschule

Der cfp ist bis 3. April 2018 offen.


cfp – Bundeskongress Soziale Arbeit 2018 „Der Wert des Sozialen – der Wert der Sozialen Arbeit“

vom 5. – 7. September 2018 in Bielefeld

Hier geht’s zur Website des Kongresses mit dem cfp und allen wichtigen Informationen.

Blognews 2/2018

*** version française ci-dessous ***

4. Internationaler Kongress der SGSA-SSTS

Der call for papers für den diesjährigen internationalen Kongress der SGSA-SSTS am 12. +13. September in Lausanne wurde bis 28. Februar 2018 verlängert. Alle Informationen zum Kongress und zum cfp sind hier nachzulesen.

Stellenausschreibungen

Die Hochschule für Soziale Arbeit Wallis (HES-SO Valais-Wallis) schreibt folgende Stellen aus:

Assistenzprofessur für das Gebiet Soziale Arbeit und Raum (70-100%)

Assistenzprofessur für das Gebiet Professionen und Organisationen der Sozialen Arbeit (70-100%)

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (70-100%)

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (60-80%)

******

4ème congrès international de la SGSA-SSTS

L’appel à communication du congrès international de la SGSA-SSTS des 12 et 13 septembre prochain à Lausanne est prolongé jusqu’au 28.02.2018. Vous trouvez toutes les informations du congrès et l’appel à communication ici.

Mise au concours de postes

La Haute école de travail social du Valais (HES-SO Valais-Wallis) a mis au concours plusieurs postes :

Professeur-e assistant-e pour le domaine Travail social et territoire (70-100%)

Professeur-e assistant-e pour le domaine Professions et organisation TS (70-100%)

Collaborateur-trice scientifique (70-100%)

Blognews 12/2017

4ème congrès international de la SSTS – appel à contributions

La dernière fois, nous vous avons dèjà averti de la date et du lieu du 4ème congrès international de la SSTS dans l’année prochaine – nous nous réjouissons de vous accueillir nombreux et nombreuses les 12 et 13 septembre 2018 à Lausanne. Jusqu’au 31 janvier prochain vous pouvez déposer vos exposés – cliquez ici pour lire l’appel à contributions. Plus d’informations sur le site du congrès.

****

4. Internationaler Kongress der SGSA – call for papers

Im letzten Eintrag wurde bereits über Datum und Ort des vierten internationalen Kongresses der SGSA im nächsten Jahr informiert – wir freuen uns, viele Teilnehmende am 12. und 13. September 2018 in Lausanne begrüssen zu dürfen. Bis zum 31.1.2018 können Beitragsvorschläge eingebracht werden – hier geht’s zum cfp. Alle weiteren Informationen sind auf der Website des Kongresses nachzulesen.


Fachtagung: Soziale Innovation – Erfahrungen, Kontroversen und Perspektiven

Soziale Innovation liegt im Trend und es zeichnet sich ein noch kaum ausgelotetes Potenzial ab, durch soziale Innovationen zur Bewältigung sozialer Probleme beizutragen. Es besteht allerdings kein Konsens darüber, was Innovation kennzeichnet und wie Innovationsprozesse zu gestalten sind. Mit der Tagung «Soziale Innovation: Erfahrungen, Kontroversen, Perspektiven» bietet die Hochschule für Soziale Arbeit FHNW ein Forum, um soziale Innovation als Konzept und soziale Praxis in ihrer Breite sichtbar und für die Soziale Arbeit fruchtbar zu machen.

Tagungsprogramm und Tagungsanmeldung: http://web.fhnw.ch/plattformen/tagung-soziale-innovation


Rückblick aufs 2. Netzwerktreffen für Promovierende in Themenbereichen der Sozialen Arbeit

Das 2. Netzwerktreffen ist erneut auf reges Interesse gestossen, so dass sich gegen 25 Nachwuchswissenschaftler_innen am 14. November 2017 in Luzern getroffen haben. Es wurden vier Dissertationsprojekte in Form von Worldcafés präsentiert, wobei es nicht nur um fachlichinhaltliche Fragen ging, sondern auch um Rahmenbedingungen rund um das Promotionsstudium in Sozialer Arbeit. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass sich in und ausserhalb der Fachhochschulen zahlreiche Promovierende auf den Weg gemacht haben, mit viel Engagement und Herzblut den nicht immer einfachen Weg bis zum erfolgreichen Abschluss zu gehen. Das Themenspektrum ist so vielfältig wie die Soziale Arbeit selbst. Als Pionier_innen beschreiten sie oft neue Wege und brauchen entsprechend eine gute Begleitung und angemessene Arbeitsbedingungen. Die Netzwerktreffen wollen dazu einen Beitrag leisten und sind auch im nächsten Jahr von der Kommission Lehre in Planung.

Weitere Interessierte nimmt Daniel Krucher (daniel.krucher@hslu.ch) gerne auf die entsprechende Liste, so dass sie automatisch zum nächsten Netzwerktreffen vom 12./13. September 2018 im Rahmen des Internationalen Kongresses der SGSA/SSTS in Lausanne eingeladen werden.

SGSA/SSTS Kommission Lehre
Spartaco Greppi, Bettina Grubenmann, Nina Hatsikas, Daniel Krucher, Regula Kunz, Anna Maria Riedi und Michael Zwilling